Spex XXV - 25 Jahre Jubiläumsheft - Morrissey Cover (01 / 2006) - inkl. 25 Jahre Spex DVD

Auf Lager
SKU
7523348-100000000
7,90 €
Spex abonnieren und tolle Prämien sichern!
Groove Ausgabe Juli/August 2016 Vinyl Special

Eigentlich sollte das Sonderheft zum 25jährigen Spex-Jubiläum bereits im tatsächlichen Geburtstagszeitraum, dem Herbst letzten Jahres, erscheinen. Aber das aktuelle "Spexloch", entstanden durch die Januar/Februar-Ausgabe des normalen Magazins, bot sich dann doch perfekterweise an – quasi als Wartezeitverkürzung für all jene, die ihre Monatsdosis, äh, Popkultur brauchen. Am 27. Januar also liegt sie am Kiosk, unser Jubelnummer.
Der besondere Trick der Ausgabe ist sicher die beiliegende DVD. Auf dieser befinden sich, in eine "richtige" Hülle verpackt, 25 Musikvideo-Klassiker aus 25 Jahren Spex. Eine kleiner Auszug: The Jam "That’s Entertainment", ABC "The Look Of Love", Public Enemy "Fight The Power", Sonic Youth "Kool Thing", Die Goldenen Zitronen "Das bisschen Totschlag", Beck "Loser", Coldcut "Timer", Squarepusher "Come On My Selector", Tocotronic vs. Console "Freiburg V 3.0", The Notwist "Pick Up The Phone", Johnny Cash "Hurt", Franz Ferdinand "This Fire", uvm.

Im Heft selbst dann gibt es neben einer Art Best Of-Leserbriefe der letzten 25 Jahre, einer Kurzgeschichte von Nick Mamatas ("Joey Ramone rettet die Welt") und allen Redaktionsjahrescharts von 1984 bis 2005 weniger Kleinteiliges, dafür aber knapp 30 O-Ton-Interviews mit für Spex wichtigen, legendären TypInnen. Ein kleiner Auszug: Mark Stewart, Depeche Mode, Bobby Konders, Mike Watt, Mary J. Blige, Neil Young, Wolfgang Tillmans, Carl Graig, Kid Congo, Lemmy, Jan Delay, Mark E. Smith, Schorsch Kamerun, Richie Hawtin, Charlotte Roche, Chuck D, uvm., sowie zwei textliche Ausnahmen, die die "Nur Interviews!"-Regel bestätigen sollen. Diese sind den beiden Titelgeschichten gewidmet. Zwei? Genau. Die Auflage erscheint mit zwei unterschiedlichen Cover, auf denen zwei Helden nicht nur der heutigen Spex-Zeitrechnung zu sehen sind. Wer das ist, wird hier nicht verraten, im Bild hier aber ist zumindest jeweils eine Hand der Heldin/des Helden zu sehen, die/der im Heft von Dietmar Dath bzw. Tobias Thomas endgültig in den Spex-Olymp geschrieben wurde.

Mehr Informationen
SKU 7523348-100000000
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account